Bücher


Veilchenblüte in Champagner

Falk begleitet seine Ex-Frau Marlène auf ihrem letzten Weg: Ihre Asche wird in einem Friedwald beigesetzt. Dabei lernt er seinen Nachfolger Edwin kennen, der ihn zu sich nach Hause einlädt. Ihr Tod war etwas mysteriös. Vielleicht kann Edwin von Falk mehr über seine Frau erfahren, etwas, was ihm bisher verborgen geblieben ist. Die beiden Männer, in ihrer Art ähnliche Charaktere, verbringen einen interessanten Abend miteinander, bei dem sie nicht nur ein Essen mit gutem Wein und einer Zigarre genießen, auch ihr Gespräch ist aufschlussreich. Falk verabschiedet sich, auch um rechtzeitig seine Kreuzfahrt anzutreten. Als er nach drei Monaten zurückkehrt …

ISBN (Audiobuch): 978-3-947992-07-2

Kaufen bei Amazon

Kaufen im Buchhandel


Tod an der Interstate

David Hodges, der Leiter der Abteilung für Delikte am Menschen im Zweiten District des Aurora Police Departments wurde früh aus dem Bett geholt, um sich eine Leiche an der I-70 bei Watkins anzuschauen. Zuerst sah alles nach einem Unfall aus. Doch dann war noch vor der Untersuchung durch den Gerichtsmediziner erkennbar, dass der Mann nicht durch einen Sturz oder ein Rammen auf der Interstate getötet wurde. Er war bereits tot, als er hier platziert wurde. Das Team um Hodges nimmt die Ermittlungen auf. Der tote Handwerker soll jedoch kein leichter Fall werden …

ISBN (TB): 978-3-947992-04-1
ISBN (EB): 978-3-947992-05-8

Kaufen bei Amazon

Kaufen im Buchhandel

Kaufen beim Verlag


Liebe nervt: Lotta

Liebe nervt und Lotta ist verzweifelt. Seit jeher ist sie sich ihrer Anziehungskraft und Attraktivität nicht bewusst. Nun auch noch betrogen und verlassen. Zwei Freundinnen halten zu ihr, geben ihr Kraft und plötzlich sieht sie sich von drei Männern umworben. Als die Mutter sie mit einem langweiligen Typen verkuppeln will, fühlt sie sich in die Handlung von “ Stolz und Vorurteil“ versetzt. Doch es gibt Lichtblicke: Ihre Ersatzoma präsentiert ihr einen Kräuterlikör als Allheilmittel und Ihre Heimatstadt Düsseldorf gibt ihr trotz aller Widrigkeiten Geborgenheit. Ja und dann die neuen Verehrer. Ihr verdrehtes Leben wird dadurch in Bahnen gelenkt, die sie nie für möglich gehalten hat. Fazit: Liebe ist wunderbar, auch, wenn es manchmal „weh tut“.

Kaufen bei Amazon

Kaufen im Buchhandel

Kaufen beim Verlag


Wer hat denn hier sein

Die Lyrikerin Elisabeth Esch sinniert in ihren Gedichten. Dabei denkt sie über Begriffe wie Heimat, Jahreszeiten, Lichtwechsel und Nachdenkliches nach. Dies geschieht teils melancholisch, aber nicht ohne mit Humor. Bisweilen auch mit augenzwinkernder Selbstironie. Sie versteht es, sich selbst und das Leben nicht zu ernst zu nehmen.
In ihrem sechsten Gedichtband greift Elisabeth Esch erneut Alltagsthemen aus ihrer Umgebung in Stadt und Land auf. Sie schreibt über Erinnerungen, Naturveränderungen, Sehnsüchte, Heimatgefühle und Zwischenmenschliches. Sie erfasst darin Beobachtetes und / oder selbst Erlebtes.

Kaufen bei Amazon

Kaufen im Buchhandel

Kaufen beim Verlag