Exposé/Plot-Besprechung

Besprechung eines Exposés oder Plots

Bei der Exposé/Plot-Besprechung geht es darum, den Autorinnen und Autoren möglicherweise aus der Patsche zu helfen. Viele Autoren und Selfpublisher kennen das: Irgendwo läuft die Geschichte nicht rund. Jetzt bräuchte man jemanden, mit dem man über die Geschichte sprechen kann. Das sind meist nicht die beste Freundin oder der beste Freund. Sie mögen zwar die Geschichten, die man schreibt, aber sie wissen nicht, wie eine Geschichte konstruiert wird. Für ein solches Gespräch sind Exposé und / oder Plot sehr hilfreich. Und jemand, der Ahnung hat, der einen versteht und mit dem man darüber sprechen kann, um etwas Brainstorming zu machen.

Ein erfahrener Storyteller analysiert Ihr Exposé und ggf. den Plot. Daraus leitet er Vorschläge für eine Änderung ab und geht mit Ihnen gemeinsam diese Vorschläge in einem Gespräch/ Telefonat durch.

Ihre Kosten belaufen sich auf eine Pauschale für drei Stunden Coaching. Sollte sich wider Erwarten ein wesentlich größerer Zeitrahmen ergeben, erhalten Sie ein erweitertes Angebot, auf dessen Basis Sie weitermachen oder die Plotbesprechung beenden. Sollte es bis dahin noch zu keinen Vorschlägen gekommen sein, werden Ihnen der bereits in Rechnung gestellten Kosten hierfür gutgeschrieben.